Homepage
 

Hallo, Gast.
Suchen
Hint einsenden
Hint einsenden
Website Quick Links
 
Aktuelle OS X Hints
 
Neue Forumsbeiträge
 
Zurück  Überflüssige Schriften entfernen
Als Art Director ziehe ich es vor, meine eigenen Schriften selber zu verwalten. So suchte ich nach Informationen, welche vorinstallierten Schriften in Panther sich gefahrlos entfernen lassen (erinnern Sie sich noch an die glücklichen Classic-Zeiten?) und fand schliesslich diesen Artikel von Chuck Weger auf creativepro.com.

Es beinhaltet alles, was Sie über wichtige System-Schriften, Schriftkonflikte, etc. wissen müssen. Jetzt habe ich nur noch drei System-Schriften installiert und verwalte die Restlichen (2500 Schriften) über Extensis Suitcase. Hier noch einige Anmerkungen:
  • Wenn Sie die Standard-Helvetica ersetzen, kann die neue Version ein etwas unterschiedliches Kerning aufweisen, was zur Folge hat, dass das iCal Icon-Datum nicht mehr ganz zentriert dargestellt wird (was nicht tragisch ist, wenn Sie mich fragen).
  • Ich glaube das wurde bereits erwähnt, aber hier nochmal für alle Fälle: Die Aktivierung einiger "Helvetica Fractions'-Schriften kann dazu führen, dass die Header in Mail nahezu unleserlich erscheinen.
  • Es wurde gemeldet als Antwort auf einen Artikel, dass die Schrift 'Geneva' in einigen Versionen von Photoshop und Illustrator für die Anzeige der Paletten-Überschriften benötigt wird. Ich benutze zur Zeit beide Programme in der CS-Version und kann diese Probleme nicht bestätigen.
Danke Chuck Weger, ich bin Dir zu ewigem Dank verpflichtet.
Erstellt von gaita am 07.05.2004 um 09:41 Uhr | Hits: 4905
Hint Optionen
Kommentare
Die folgenden Kommentare geben die persönliche Meinung des jeweiligen Autors wieder. «Mac OS X Hints» übernimmt dafür keine Verantwortung.
Erstellt von: AFillbrandt am 09.05.2004 um 10:54 Uhr
Hallo!
Ich möchte nur daran erinnern, dass es nicht sehr geschickt ist, die Schriften aus dem Systemordner zu verändern.
Es gibt verschiedene Versionen von Helvetica und alle (!) haben ihre Berechtigung. Wenn eine bestimmte benutzt wurde um ein Layout zu erstellen, dann sieht es mit einer anderen teilweise echte sch#i$e aus.
Außerdem muss (!) z.B. Geneva auf dem System bleiben, da diese von vielen Programmen benötigt wird um Inhalte in Boxen oder auf Paletten darzustellen (vgl. Photoshop und anderes von Adobe).
Ich glaube es macht Sinn nicht zu viele Schriften installiert zu haben um den Überblick im Menü nicht zu verlieren, aber die System und Libary Schriften sind da ja nicht aus Spaß :)
Erstellt von: Crest am 09.05.2004 um 12:20 Uhr
ich stelle jetzt mal ein ganz doofe frage: wofür ist es nötig die standart schriften zu löschen? stören sie etwa oda sind es bloß die paar mb, die sie belegen?





 
top top